Wie ist aktuell der Tourismus, das Reisen, das Ein-Ausreisen, etc. ?
#61
(03.03.2022, 19:11)Kutte2002 schrieb: Gibt es irgendwelche Information über Fähren von Sete nach Tanger. Ich habe für den 21.3.2022 gebucht mit einem Minibus. Zumindest die Buchung war erfolgreich. Aber wird sie auch fahren?

Gruss. Kutte

Bis jetzt gibt es keine Angaben darüber, daß die Fähren momentan schon Touristen befördern dürfen.
Warentransporte finden auf jeden Fall auf dieser Route statt.
GNV ist dafür bekannt, daß sie immer wieder Tickets verkaufen obwohl die Strecken nicht offen sind. Auf diese Weise kommt die Gesellschaft an billige zinsfreie Kredite. Bei der Rückerstattung derTicketpreise tut sich GNV dagegen sehr schwer. Diese italienische Gesellschaft ist mit Vorsicht zu genießen. 
Seit einigen Monaten bedienen die auch die Baleareninseln, und ich lese ständig von unzufriedenen Kunden.

Unter folgendem Link kannst Du Kundenbewertungen lesen, wobei bei weitem nicht alle die Strecke Genua-Barcelona-Tanger betreffen. Allerdings geben sie Aufschluß über diese Gesellschaft.:

https://de.trustpilot.com/review/gnv.it
Bevor Du Dein Kamel dem Schutz Allahs anvertraust, binde es gut fest.
Zitieren
#62
Ich habe mit GVN andere Erfahrungen gemacht. Ich hatte für morgen 5.4 ab Barcelona gebucht. Fahre aber von GVN storniert. Innerhalb von zwei Tagen war der Ticketpreis erstattet. Haben eine Hotline in Deutschland. Das war nicht das erste Mal. Letztes Jahr Oktober habe ich storniert, da ich das Ticket über 80 € billiger gefunden habe. Noch am gleichen Tag war das Geld gutgeschrieben.
Mir wurde gesagt das vorraussichtlich ab April Fahren gehen. Vorausgesetzt Marokko macht die Häfen wieder auf.
Ich fliege nun nächste Woche???

Grüsse
Zitieren
#63
Wir haben ebenfalls gute Erfahrungen mit GNV gemacht. Nachdem unsere Fähre von Tanger nach Barcelona storniert wurde, konnten wir kostenlos auf die viel teurere Fähre nach Genua umbuchen. Als auch diese storniert wurde, haben wir innerhalb von wenigen Tagen unser Geld zurückbekommen.
Zitieren
#64
Die französische Botschaft hat für den 12. März eine Fährverbindung von Tanger nach Marseille organisiert: https://ma.ambafrance.org/Traversee-mari...nvier-2022
Da können auch andere EU-Bürger mitfahren, solange noch Plätze frei sind. Ich schließe daraus, das der normale Linienverkehr noch nicht funktioniert.
Schöne Grüße aus Rabat
Mike
Zitieren
#65
Ich bin seit vorgestern wieder zurück in Deutschland, hier meine Erfahrungen bei der Ausreise:

Am Flughafen Casablanca war erstaunlich viel los, viele Marokkaner nutzen offenbar die Öffung um ins Ausland zu reisen oder von dort Verwandte in Marokko zu besuchen. Ausländische Touristen waren nur wenige unterwegs. Der Flug nach Frankfurt war mit ca. 50 Passagieren relativ schwach gebucht, auch hier nur wenige Deutsche.
Durch den großen Andrang und die mehrfachen Kontrollen war viel Schlangestehen angesagt, zunächst am Eingang zur Gepäckkontrolle, dann am Checkin, danach eine zweite Gepäckkontrolle sowie an der wie immer sehr lahmen Passkontrolle. Mit dem Herrn vor mir war der Polizist über 5 Minuten beschäftigt, der Grund war mir nicht ersichtlich. Nach der Passkontrolle noch mal eine Nachkontrolle, ob der Ausreisetempel auch im Pass ist, auch hier gab es wieder eine Schlange.
Es empfiehlt sich daher, mindestens 2,5 Stunden vor Abflug am Flughafen zu erscheinen. Ein Online-Checkin war nicht möglich, auch die Automaten am Flughafen waren sämtlich außer Betrieb. 
Mit dem Nachweis über die 3fache Impfung ist für die Einreise nach Deutschland weder ein Coronatest noch eine Einreiseanmeldung erforderlich. Elektronische Impfnachweise auf dem Handy wurden anerkannt, auch den gelben Impfpass hatten einige Passagiere vorgezeigt (Vorsicht, in Deutschland ist der nicht mehr zugelassen!). 
Im Flieger wurde dann unsinnigerweise ein Einreiseformular ausgeteilt, das in Frankfurt niemand sehen wollte. 

Ärgerlichster Teil der Reise war mal wieder die Fahrt vom Flughafen mit der Deutsche Bahn, der Zug hatte 3 Stunden Verspätung. Aber das ist eine andere Geschichte.
Zitieren
#66
(10.03.2022, 23:09)Mike schrieb: Ich bin seit vorgestern wieder zurück in Deutschland, hier meine Erfahrungen bei der Ausreise:

Am Flughafen Casablanca war erstaunlich viel los, viele Marokkaner nutzen offenbar die Öffung um ins Ausland zu reisen oder von dort Verwandte in Marokko zu besuchen. Ausländische Touristen waren nur wenige unterwegs. Der Flug nach Frankfurt war mit ca. 50 Passagieren relativ schwach gebucht, auch hier nur wenige Deutsche.
Durch den großen Andrang und die mehrfachen Kontrollen war viel Schlangestehen angesagt, zunächst am Eingang zur Gepäckkontrolle, dann am Checkin, danach eine zweite Gepäckkontrolle sowie an der wie immer sehr lahmen Passkontrolle. Mit dem Herrn vor mir war der Polizist über 5 Minuten beschäftigt, der Grund war mir nicht ersichtlich. Nach der Passkontrolle noch mal eine Nachkontrolle, ob der Ausreisetempel auch im Pass ist, auch hier gab es wieder eine Schlange.
Es empfiehlt sich daher, mindestens 2,5 Stunden vor Abflug am Flughafen zu erscheinen. Ein Online-Checkin war nicht möglich, auch die Automaten am Flughafen waren sämtlich außer Betrieb. 
Mit dem Nachweis über die 3fache Impfung ist für die Einreise nach Deutschland weder ein Coronatest noch eine Einreiseanmeldung erforderlich. Elektronische Impfnachweise auf dem Handy wurden anerkannt, auch den gelben Impfpass hatten einige Passagiere vorgezeigt (Vorsicht, in Deutschland ist der nicht mehr zugelassen!). 
Im Flieger wurde dann unsinnigerweise ein Einreiseformular ausgeteilt, das in Frankfurt niemand sehen wollte. 

Ärgerlichster Teil der Reise war mal wieder die Fahrt vom Flughafen mit der Deutsche Bahn, der Zug hatte 3 Stunden Verspätung. Aber das ist eine andere Geschichte.
. .. Gut zu wissen, man hört was anderes... In Marrakesch soll etwas los mit Tourismus.... 
Ich hoffe Sie hatten ein annehmen Aufenthalt in Marokko gehabt, was ich nicht unbedingt vorstelle.... Durch Corona viele Bereiche leiden drunter und kommt dazu das alles auch in Marokko teuerer geworden. 
Ich habe vor Ende März oder April nach Marrakesch zu fliegen, obwohl mit Corona Maßnahmen und PCR Test nicht unbedingt befreundet bin.. 
Reicht eigentlich Den Impfpass auf Smartphone ohne PCR Test oder lieber beide mitführen? 
Gibt s noch vor Ort am Flughafen ein Corona Schnelltest ? 
Mehrfach Kontrolle am Flughafen nimmt leider sehr viel Zeit und schlägt auf die Nerven... Bis du am Flieger bist würdest du fast 8 mal kontrolliert? 
Schade das der Tag der Flug immer mit viel Streß verbunden.... Ich komme fast immer fertig mit den Nerven nachhause hier in Deutschland wenn ich ein Paar Tage in Marrakesch war?
Wird am Flughafen beim Passkontrolle in Marokko nach ein PCR Test gefragt?
Zitieren
#67
Hallo Charif,

ohne PCR Test und Impfnachweis kannst Du in Deutschland erst gar nicht in den Flieger einsteigen.





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#68
(13.03.2022, 23:12)Charif schrieb: . .. Gut zu wissen, man hört was anderes... In Marrakesch soll etwas los mit Tourismus.... 
Ich hoffe Sie hatten ein annehmen Aufenthalt in Marokko gehabt, was ich nicht unbedingt vorstelle.... Durch Corona viele Bereiche leiden drunter und kommt dazu das alles auch in Marokko teuerer geworden. 
Ich habe vor Ende März oder April nach Marrakesch zu fliegen, obwohl mit Corona Maßnahmen und PCR Test nicht unbedingt befreundet bin.. 
Reicht eigentlich Den Impfpass auf Smartphone ohne PCR Test oder lieber beide mitführen? 
Gibt s noch vor Ort am Flughafen ein Corona Schnelltest ? 

Hallo, 
in Marrakech ist nicht viel los, also was ich gesehen habe eher sehr zögerlich. 
Der Impfpass auf dem Smartphone ist ausreichend, aktuell wird noch ein PCR Test gefordert, den sollte man zwingend dabei haben. 
Ja es gibt noch Schnelltest, aber nur noch Stichprobenartig.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#69
Wie ist es denn eigentlich für ungeimpfte marokkanische Staatsbürger? Können die mit PCR-Test ausfliegen/ausreisen?
Zitieren
#70
(14.03.2022, 14:32)Sulaiman schrieb: Wie ist es denn eigentlich für ungeimpfte marokkanische Staatsbürger? Können die mit PCR-Test ausfliegen/ausreisen?

Hallo, 
nein, ungeimpfte Marokkanische Staatsbürger mit Wohnsitz in Marokko dürfen nicht ausreisen.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#71
(14.03.2022, 15:50)Marc99 schrieb:
(14.03.2022, 14:32)Sulaiman schrieb: Wie ist es denn eigentlich für ungeimpfte marokkanische Staatsbürger? Können die mit PCR-Test ausfliegen/ausreisen?

Hallo, 
nein, ungeimpfte Marokkanische Staatsbürger mit Wohnsitz in Marokko dürfen nicht ausreisen.

Vielen Dank für Deine Antwort. Woher hast du dieses Wissen?
Weißt du auch wie es für Menschen mit Visum ist?

Meine Frau hat endlich Ihr Visum für Deutschland, ist aber impfstofffrei.
Zitieren
#72
Hallo zusammen
ich bin seit heute in Agadir. Frankfurt - Casablanca  umsteigen nach Agadir mit Royal Air Maroc.
Flug war angenehm und preislich ok sogar mit Essen. PCR Test bräuchte man nur am Flughafen zum einchecken und den Impfnachweis. In Marokko dann das Fiche Sanitäre in zweifacher Ausfertigung, da die in Casa am Flughafen auch eins haben wollten. Mann kann aber auch vor Ort eins ausfüllen.
In Agadir stichprobenartig noch mal einen Schnelltest ( ich wär dabei ). Ohne warten auf das Ergebnis durch die Passkontrolle. Das war's. 
Also geht easy nach Marokko.

Gruß
Zitieren
#73
(14.03.2022, 16:37)Babo schrieb: Hallo zusammen
ich bin seit heute in Agadir. Frankfurt - Casablanca  umsteigen nach Agadir mit Royal Air Maroc.
Flug war angenehm und preislich ok sogar mit Essen. PCR Test bräuchte man nur am Flughafen zum einchecken und den Impfnachweis. In Marokko dann das Fiche Sanitäre in zweifacher Ausfertigung, da die in Casa am Flughafen auch eins haben wollten. Mann kann aber auch vor Ort eins ausfüllen.
In Agadir stichprobenartig noch mal einen Schnelltest ( ich wär dabei ). Ohne warten auf das Ergebnis durch die Passkontrolle. Das war's. 
Also geht easy nach Marokko.

Gruß


Klingt gut. 
Viele Grüße an die schöne Strandpromenade. Genießt die tolle Atlantikluft und den herrlichen Minztee Sunglass2

Zum Zwischenstopp in Casa:
Bleibt genügend Umsteigezeit?

Wird das Gepäck durchgecheckt - und kam es auch an?

Danke sehr
Zitieren
#74
(14.03.2022, 16:14)Sulaiman schrieb: Vielen Dank für Deine Antwort. Woher hast du dieses Wissen?
Weißt du auch wie es für Menschen mit Visum ist?

Hallo, 
ein Visum bedeutet nicht einen Wohnsitz im Ausland, dürfte also Theoretisch nicht ausreisen aus Marokko. 
Das Thema wurde in den Marokkanischen Medien propagiert. Unter Punkt 6 steht nochmal das man nicht reisen kann, man muss mindestens 2 Dosen haben und nicht älter als 4 Monate.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#75
(14.03.2022, 17:44)Marc99 schrieb:
(14.03.2022, 16:14)Sulaiman schrieb: Vielen Dank für Deine Antwort. Woher hast du dieses Wissen?
Weißt du auch wie es für Menschen mit Visum ist?

Hallo, 
ein Visum bedeutet nicht einen Wohnsitz im Ausland, dürfte also Theoretisch nicht ausreisen aus Marokko. 
Das Thema wurde in den Marokkanischen Medien propagiert. Unter Punkt 6 steht nochmal das man nicht reisen kann, man muss mindestens 2 Dosen haben und nicht älter als 4 Monate.
Hi Marc,

Hmmm... 2-fache Dosis von "welchem" Impfstoff? ... gilt man auch als ungeimpft, wenn "nur" Sinopharm geimpft wurde?
Zitieren
#76
(14.03.2022, 19:45)Suzna schrieb: Hi Marc,

Hmmm... 2-fache Dosis von "welchem" Impfstoff? ... gilt man auch als ungeimpft, wenn "nur" Sinopharm geimpft wurde?

Hallo, 
wenn du auf den Link klickst, dann wirst du unter Punkt 1 fündig welche Impfstoffe in Marokko anerkannt werden.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#77
Hallo.

Sinopharm ist in Deutschland nicht anerkannt.





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#78
Das ist definitiv sehr freundlich gegenüber 30–40 % der impfstofffreien eigenen Bevölkerung von Marokko, die ggf. ausreisen möchten.
Ob nun Nordkorea oder Nordafrika – bald ist nur noch geografisch ein Unterschied vorhanden.
Zitieren
#79
(14.03.2022, 22:11)Sulaiman schrieb: Das ist definitiv sehr freundlich gegenüber 30–40 % der impfstofffreien eigenen Bevölkerung von Marokko, die ggf. ausreisen möchten.
Ob nun Nordkorea oder Nordafrika – bald ist nur noch geografisch ein Unterschied vorhanden.

Jeder, der es will, kann sich in Marokko kostenlos und unkompliziert gegen Covid impfen lassen.
Impfstoff ist inzwischen genügend vorhanden, auch Pfizer/Biontech.
Zitieren
#80
Klingt gut. 
Viele Grüße an die schöne Strandpromenade. Genießt die tolle Atlantikluft und den herrlichen Minztee [Bild: sunglass2.png]

Zum Zwischenstopp in Casa:
Bleibt genügend Umsteigezeit?

Wird das Gepäck durchgecheckt - und kam es auch an?


Danke sehr



Also beim Umsteigen muss man sich beeilen. Ich musste an die andere Seite des Flughafens. Es gab mehrere Kontrollen Pass, Gepäck, COVID.Die Zeit hat gereicht. Das Gepäck war automatisch in der kleinen Propeller Maschine und In Agadir da. 
Atlantikluft gibt es allerdings bei 4 Grad und Graupel. Das Land braucht den Regen. Ende der Woche ? wieder Sonnenschein. 

Gruß
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Reisen zur Zeit in Marokko Womofan 46 17.147 08.10.2021, 14:05
Letzter Beitrag: Elala
  Wohin dürfen Marokkaner und Deutsche reisen? Wolfgang 5 5.082 12.03.2021, 13:10
Letzter Beitrag: bulbulla
  Erholung des globalen Tourismus und wieder eröffnung von Hotels und Gästehäusern Maghribi 1 4.279 23.06.2020, 18:24
Letzter Beitrag: Maghribi
  Reisen und Übernachtung ferbitz 5 12.010 31.07.2018, 18:08
Letzter Beitrag: klecker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste