Spanien /Marokko /die EU und die Sicherheitskooperation
#61
@bulbulla
Ich stimm mit dir überein das der Begriff Bananenrepublik für die Welt nicht passend ist. Gesetzt des Dschungels wäre passender das wars dann aber schon. Ich hab mit Fakten gesprochen du antwortest mit du Glaubst. Wissen tun wir nur das was wir wissen dürfen. Wärest du Palästinänserin und müsstest unter anderem damit leben das Fremdes Militär angefahren kommt und mit lkw's Fäkalien gegen dein Heim pumpt damit du da aus deinem land wegziehst würdest du auch anders reden. Wissen tust du nur das was die Mächtigen der Welt möchten das du es weisst somiet wären wir wieder beim Gesetz des Dschungels
Zitieren
#62
@Bilal,

wärest Du Israeli, so müstes Du ständig damit rechnen, dass eine selbstgebastelte Rakete von palistinensischer Seite in Dein Haus geschossen würde, dass es in dem Bus mit dem Du zur Arbeit fährst, zu einem Selbstmordanschlag kommt, dass Deine Kinder mit Steinen beworfen werden, wenn sie zur Schule gehen und dass Du so einseitig aufgehetzt würdest, dass Du einen Mann, der zwar im Rollstuhl sitzt aber eine Zunge schärfer als ein Messer hat und damit sogar zu tödlichen Sprengstoffanschlägen aufgerufen hat, für harmlos und schütztenswert halten würdest.


Genau diese Einseitigkeit die Du hier vertrittst, haben viele Menschen in Konfliktgebieten auch und ist schuld daran, dass es zu keiner Versöhnung kommen kann!


Bulbulla hatte ja schon versucht Dir nahezubringen, dass es ein BEIDSEITIGES Fehlverhalten gibt.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#63
(26.11.2021, 16:08)Thomas Friedrich schrieb: @Bilal,

wärest Du Israeli, so müstes Du ständig damit rechnen, dass eine selbstgebastelte Rakete von palistinensischer Seite in Dein Haus geschossen würde, dass es in dem Bus mit dem Du zur Arbeit fährst, zu einem Selbstmordanschlag kommt, dass Deine Kinder mit Steinen beworfen werden, wenn sie zur Schule gehen und dass Du so einseitig aufgehetzt würdest, dass Du einen Mann, der zwar im Rollstuhl sitzt aber eine Zunge schärfer als ein Messer hat und damit sogar zu tödlichen Sprengstoffanschlägen aufgerufen hat, für harmlos und schütztenswert halten würdest.


Genau diese Einseitigkeit die Du hier vertrittst, haben viele Menschen in Konfliktgebieten auch und ist schuld daran, dass es zu keiner Versöhnung kommen kann!


Bulbulla hatte ja schon versucht Dir nahezubringen, dass es ein BEIDSEITIGES Fehlverhalten gibt.



…..und bulbulla hängt noch etwas an:

Bald ist ja Weihnachten - in einer Welt, die in einem schlimmen Zustand ist. 

Weihnachten soll ein Fest des Friedens sein - für ALLE!

Und Jesus / Issa war Palästinenser.
Zitieren
#64
@Thomas ich rede mit Fakten über die ihr nachdenken könnt ich hab reale Beispiele erwähnt die hier jeder recherchieren kann.ļ Einseitig sind meine Beispiele auch nicht wie könnte ich Einseitig gegen ca 40 % meiner eigenen Landsleute sein die in Israel leben und neben der Israelischen die Marokkanische Stattszugehörigkeit besitzen?
Zitieren
#65
@bulbulla
Sagt: Wir glauben an Allah und an das, was zu uns (als Offenbarung) herabgesandt worden ist, und an das, was zu Ibrāhīm, Ismāʿīl, Isḥāq, Yaʿqūb und den Stämmen herabgesandt wurde, und (an das,) was Mūsā und ʿĪsā gegeben wurde, und (an das,) was den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir machen keinen Unterschied bei jemandem von ihnen, und wir sind Ihm ergeben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste