Hauskauf in Marokko
#21
Liebe Barbara,

leider ist Marrakech recht weit weg von meinem Wohnsitz in Errachidia.

Solltest Du Dich jedoch zum Immobilienkauf an einem Ort entscheiden, der nicht so weit weg ist (z.B. Fes od. Meknes, was preislich auch günstiger ist) helfe ich Dir gerne.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#22
Hallo, 
eine Immobilie zu erwerben ist in Marokko zwar eigentlich gar nicht so kompliziert. 
Die Herausforderung besteht eher darin, nicht über den Tisch gezogen zu werden. Man sollte sich im Vorfeld bewusst sein, das die Ausführungen der Arbeiten meist nicht gerade nach Europäischen Normen gemacht wurde. Undichte Leitungen, wirre Verkabelung der Elektrik, die Materialwahl ist meist nach dem Motto, das billigste ist auch das Beste. 
Ein Makler hat generell nur ein Interesse, das ist seine Provision und nicht mehr oder weniger, dafür ist er bereit alles zu tun! Was nicht immer automatisch vom Vorteil für den Käufer ist. 
Wenn man eine Immobilie zu beabsichtigen kauft, nicht nur die Immobilie auch besichtigen sondern genau auch notieren wo, in welchen Stock und welche Türe. Gerne werden hier Wohnungen gezeigt, die schön hergerichtet sind und alles augenscheinlich in Ordnung ist. Im Kaufvertrag wird aber dann die Wohnung daneben, drüber oder drunter geschrieben, die man dann nicht mal gesehen hat. Teilweise dann auch noch kleiner sind, als die Wohnung die man gesehen hat. Kommt auch immer wieder vor. Selbst bei einem Notar sollte man achtsam sein, der möchte auch nur sein Geld und sind teilweise sogar in solche Geschäfte eingeweiht. Man sollte beim Kauf von einer Immobilie sehr vorsichtig sein und vor allem aufmerksam.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#23
Aus eigener Erfahrung noch einige wichtige Dinge, die beim Kauf einer Eigentumswohnung zu beachten sind:

  1. Die oberste Etage möglichst meiden, auch wenn die Aussicht noch so schön ist und einem niemand auf dem Kopf herum tanzt. Die darüber liegende Dachterrasse ist oft nur unzureichend abgedichtet was zunächst nicht auffällt, da es in Marokko nur selten regnet. Beim ersten stärken Winterregen tropft es dann durch die Decke. Außerdem kann es vorkommen, dass der Aufzug mangels Wartung nach einiger Zeit seinen Dienst quittiert (s.u.).
  2. Bei der Besichtigung auch einen Blick in die Tiefgarage werfen, falls vorhanden. Oft sind die Grundrisse so eng oder die Stützpfeiler so ungünstig platziert, dass das Ein- und Ausparken von allem, was größer als ein Smart ist, zur Millimeterarbeit mutiert.
  3. Das größte Problem ist der oft vernachlässigte Unterhalt der Gebäude. Viele betuchte Marokkaner, oft im Ausland lebend, kaufen Immobilien als reine Kapitalanlage bzw. Spekulationsobjekt. Selbst genutzt oder vermietet wird die Wohnung nicht. Oft steht in einem Neubau die Hälfte der Wohnungen leer. Die Eigentümer wollen dann nicht einsehen, dass sie trotzdem für den Unterhalt zahlen sollen. Irgendwann vermüllt dann der Hauseingang, der Aufzug bleibt stehen, im schlimmsten Fall bleibt das Treppenhaus dunkel, weil die Stromrechnung für die Beleuchtung nicht gezahlt wurde. Ein befreundetes französisches Ehepaar hat sich vor Jahren in der Palmeraie von Marrakech eine 3-Zimmer-Wohnung gekauft. Anfangs war die ganze Anlage sehr nobel und gepflegt. Inzwischen sind die Gemeinschaftsanlagen immer mehr heruntergekommen, die Beleuchtung der Wege defekt, der Swimmingpool trocken, da das Geld für eine Reparatur fehlt. Da der Gärtner nicht mehr bezahlt wird, verwildert der Garten. Beim Kauf daher drauf achten, dass eine funktionierende Eigentümergemeinschaft (Syndic) existiert. Eine gebrauchte Immobilie ist da oft die bessere Wahl, weil man hier den Zustand direkt beurteilen kann. Bei einem Neubau weiß man nicht, was einem in Zukunft erwartet.
Zitieren
#24
@Marc und Mike
Ich glaube euch absolut, was ihr hier schreibt.
Hier mein eigener Fall: ich habe Ende März ganz spontan und in Windeseile entschlossen eine Wohnung in Mehdia (Kenitra) gekauft. Weil der Verkäufer ein aus den USA zurückgekehrter Einheimischer ist und auch selber im Haus lebt (er bewohnt die komplette oberste Etage, also direkt unter der Dachterrasse des Neubaus) war schnell ein Vertrauensverhältnis da. Und das hat sich seither bestätigt. Ich glaube, dass ich mit dieser Wohnung alles richtig gemacht habe. Im August haben wir sie sogar zwei Wochen lang für 150 € pro Tag vermietet. Gut, da sind noch Vermittlungsprovisionen zu bezahlen, dadurch kommt nicht alles auf dem eigenen Konto an.

Die Wohnung liegt in allerbester Strandlage direkt am Mehdia Plage. Im besten Gebäude von Mehdia. Für die Qualität hat der „Amerikaner“ gesorgt. Den Sonnenuntergang haben wir tagtäglich auf dem Balkon oder der riesigen Dachterrasse. Alle Einbauten wie Küchenmöbel oder Türen sind von bester Qualität, so dass die Aussage des Verkäufers „5 Sterne-Qualität“ sicher richtig ist. Die Wohnung war etwas teurer als andere, aber sicher die richtige Entscheidung, da Qualität und Lage einfach 1 A sind. Hier kann der Wert nur steigen. Im Sommer war trotz Corona eine hohe Nachfrage von inländischen Urlaubern da, die dafür beinahe jeden Preis bezahlen (dabei haben Bilder sowie Tisch und Stühle noch gefehlt). Das gesamte EG ist im wesentlichen Pool, Tischtennisplatte, Umkleideräume, Toilette etc.

Es ist noch eine einzige Wohnung frei mit Blick zum Ozean. Die wollte ich eigentlich zusätzlich kaufen, habe mich aber, auch wegen der Coronalage, dann anders entschieden. Weil ich nicht finanzieren wollte. Aber eigentlich muss man diese Wohnung in der gebotenen Qualität und Lage am 5 km langen Top-Strand (den europäische Touristen trotzdem kaum kennen) kaufen.
Zitieren
#25
(28.09.2021, 16:17)Suski78 schrieb: Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und freue mich, dass hier so viele interessante Themen  zusammen getragen wurden.

Hi Barbara! Erst einmal: Herzlich willkommen im Forum! Smile Schön, dass du dabei bist!

Bei deiner speziellen Frage kann ich dir leider nicht helfen, aber ich drücke dir die Daumen, dass eine andere Person hier im Forum weiter weiß!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hauskauf / Titel Ja41 6 7.071 03.10.2019, 08:26
Letzter Beitrag: Keela

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste