Wiederauferstehung in Marokko
#21
Hallo Otto,

hast du den Mann am Handy mit seinem angeblichen „Ableben“ konfrontiert?
Dann dürfte das Gespräch ja nicht mehr sehr freundlich verlaufen sein.
Zitieren
#22
(12.02.2021, 08:20)Otto Droege schrieb: die "gestorbenen Väter" sind wohl gerade aktuell. Vor 14 Tagen rief mich ein Mitarbeiter der marok. Bergbaugesellschaft an, um mir mit Leidensstimme zu verkünden, dass sein Vater soeben verstorben sei und er deswegen die nächsten Tage nicht zu erreichen wäre. Also, Beileid ausgesprochen und versucht ihn zu trösten.
Zufällig fand ich die Telefonnummer des Vaters in meinem marok. Handy. Mißtrauisch durch diesen Thread geworden, rief ich dort vorgestern an. Es klingelt, wer nimmt ab? Der "tote" Vater. Freundliches Gespräch, das war es dann auch.
Jetzt bin ich gespannt, welche Märchenstunde der Sohn mir nun auftischen wird. Wink

Hallo, 
das sind doch mal erfreuliche Nachrichten, da hatte der arme noch mal Glück und ist wieder von den Toten auferstanden. Ich bin mir sicher das der Sohn jetzt auch nicht zur erreichen ist, aber nicht mehr aus Trauer sondern aus Freude darüber das sein Vater aus dem Totenreich wieder zurückgekehrt ist. Solche Beispiele kenne ich mehrere....
MfG

Marco Wensauer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 11 Gast/Gäste