Einreise Marokko wieder möglich
#61
(10.10.2020, 06:41)franci schrieb: Hallo Thomas ,

Hier eine Korrektur :

Du schriebst :

 "Einen interessanten Beitrag gibt es von einem dt. Professor, der mehr als 1.200 Ärzte ausgebildet hat: 

https://www.youtube.com/watch?v=EmNF5mC0jEs  "


Sucharid Bhakdi hat über 12000 Ärzte ausgebildet  Cool

Liebe Grüße ,
Franzi


Das macht nun aber seine Thesen um keinen Deut besser!

Ich PERSÖNLICH hoffe, dass die 12.000 vernünftiger als ihr Lehrmeister sein werden. 
Persönliche Meinung. 

Gruß,
bulbulla
Zitieren
#62
Wiederbelebung des Tourismus

Im Rahmen seines nationalen Plans zur Wiederbelebung des Tourismus, hat das marokkanische Fremdenverkehrsamt zwei Reisen aus dem Vereinigten Königreich und Spanien für Touristikfachleute organisiert. Diese zielten darauf ab, britische und spanische die Fachleute mit ihren marokkanischen Kollegen in Kontakt zu bringen, um sie hinsichtlich der von den in Marokko getroffenen sanitären Maßnahmen zu überzeugen und die touristische Wiederbelebung zu unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung. …
 
Diese Reisen bilden den Auftakt zu einer Reihe von Werbeaktivitäten, die das Fremdenverkehrsamt auf dem britischen und spanischen Markt organisiert und die sowohl die Tourismusbranche als auch die breite Öffentlichkeit ansprechen, wie es in der Pressemitteilung heißt. …
 
 

Zitieren
#63
Hallo, 
Es gibt eine Änderung der Einreisebestimmungen nach Marokko. Vorher war es 72 Stunden ab Testergebnis für einen PCR Test, jetzt sind ab 11. November maximal 72 Stunden ab Testzeitpunkt. Serologischer Test ist weiterhin nicht erforderlich.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#64
(10.11.2020, 20:07)Marc99 schrieb: Hallo, 
Es gibt eine Änderung der Einreisebestimmungen nach Marokko. Vorher war es 72 Stunden ab Testergebnis für einen PCR Test, jetzt sind ab 11. November maximal 72 Stunden ab Testzeitpunkt. Serologischer Test ist weiterhin nicht erforderlich.

D.h man kann sich jetzt früher testen lassen, dann aber hoffen dass das Testergebnis nicht zu früh eintrifft...
Gibt es Erfahrungen wie sich so ein Selbstzahltest in Dtld aktuell zeitlich verhält? Gibt es da ein großes Risiko?
Zitieren
#65
(11.11.2020, 11:27)Fassaoui schrieb: D.h man kann sich jetzt früher testen lassen, dann aber hoffen dass das Testergebnis nicht zu früh eintrifft...
Gibt es Erfahrungen wie sich so ein Selbstzahltest in Dtld aktuell zeitlich verhält? Gibt es da ein großes Risiko?

Hallo, 
Das heisst das man sich maximal 72 Stunden vor Abflug erst testen lassen kann. Nach dem neues Anforderungen ist nur noch ein PCR Test gültig wo die Probenentnahme nicht länger als 72 Stunden vor Abflug zurückliegt. Bisher waren alle meine PCR Test kostenlos, auch beim Hausarzt. Aus Erfahrungen mit Centogene und Hausarzt kann ich sagen, das die sicherste Variante bei mir mit dem Hausarzt war. Centogene verspricht zwar ein Testergebnis binnen 24 Stunden, ich habe mehrere Test bei Centogene gemacht und die Zeitspanne waren von 24 bis 72 Stunden alles dabei. Ich habe sogar wegen Centogene einen Flug nicht wahrnehmen können. Beim meinen Hausarzt bekam ich am nächsten Tag um 08:00 Uhr mein Testergebnis, auch dort habe ich mehrere Test gemacht und war bei mir immer zuverlässig und konnte am nächsten Tag mein Ergebnis abholen. 

Vielleicht hast du ja die Möglichkeit dich mit deinem Hausarzt in Verbindung setzen und erfragen wie lange das bei ihm dauern würde.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#66
(11.11.2020, 17:04)Marc99 schrieb:
(11.11.2020, 11:27)Fassaoui schrieb: D.h man kann sich jetzt früher testen lassen, dann aber hoffen dass das Testergebnis nicht zu früh eintrifft...
Gibt es Erfahrungen wie sich so ein Selbstzahltest in Dtld aktuell zeitlich verhält? Gibt es da ein großes Risiko?

Hallo, 
Das heisst das man sich maximal 72 Stunden vor Abflug erst testen lassen kann. Nach dem neues Anforderungen ist nur noch ein PCR Test gültig wo die Probenentnahme nicht länger als 72 Stunden vor Abflug zurückliegt. Bisher waren alle meine PCR Test kostenlos, auch beim Hausarzt. Aus Erfahrungen mit Centogene und Hausarzt kann ich sagen, das die sicherste Variante bei mir mit dem Hausarzt war. Centogene verspricht zwar ein Testergebnis binnen 24 Stunden, ich habe mehrere Test bei Centogene gemacht und die Zeitspanne waren von 24 bis 72 Stunden alles dabei. Ich habe sogar wegen Centogene einen Flug nicht wahrnehmen können. Beim meinen Hausarzt bekam ich am nächsten Tag um 08:00 Uhr mein Testergebnis, auch dort habe ich mehrere Test gemacht und war bei mir immer zuverlässig und konnte am nächsten Tag mein Ergebnis abholen. 

Vielleicht hast du ja die Möglichkeit dich mit deinem Hausarzt in Verbindung setzen und erfragen wie lange das bei ihm dauern würde


Hallo,

ich hatte mal einen serologischen Test gemacht das Ergebnis kam nach 24 Stunden. Allerdings müssen die Testergebnisse jetzt in Englisch oder Französich sein. Nach meiner Auskunft im August war es zu dem Zeitpunkt, dass die Tests beim Gesundheitsamt mehr gekostet haben als beim Hausarzt ( Differenz ca. 80 €). Das war jetzt in meiner Region in Sachsen-Anhalt so.

Liebe Grüße
Sabine
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste