Wenn er pflügen und die Ernte einholen könnte, ..
#1
Ein Bauer kaufte ein an seine Ländereien angrenzendes Stück Land und brauchte dafür ein weiteres Tier, das seinen Pflug ziehen sollte.
Am Markttag begab sich der Bauer in Begleitung seines ältesten Sohnes, der später den Hof erben sollte, zum wöchentlich stattfindenden Viehmarkt. Der Sohn sollte bei der Gelegenheit die Feinheiten des Kaufs und Verkaufs von Vieh und die vielfältigen geheimen Zeichen und Hinweise beim Handeln kennen lernen. Er sollte natürlich auch sehen und erkennen, wie gesund das Vieh ist. Denn die Viehhändler lassen sich allerlei Tricks einfallen, um ihre „Ware“ gut aussehen zu lassen. ... 

weiter unter 
Wenn dieser schöne Stier pflügen und die Ernte einholen könnte, würde sein Besitzer ihn nie verkaufen!
Zitieren
#2
Wenn Menschen ständig mit Misstrauen durch das Leben gehen, werden sie nie fündig auf der Suche nach ihrem Glück und übersehen sich ihnen bietenden Gelegenheiten!
Zitieren
#3
Jasmin, ich stimme dir voll zu.

Was diese Geschichte dem ersten Anschein nach sagen soll, ist ja klar. Ich sehe viele andere Möglichkeiten.  Um der Wahrheit zu entsprechen, müsste man viel mehr Informationen haben. Vielleicht ist der Vater ein sehr misstrauischer Mensch und traut niemandem. Vielleicht will er sich vor seinem Sohn großtun und verpasst gerade den Deal seines Lebens. Vielleicht ist dem Händler gerade ein Schicksalsschlag passiert und er muss seinen besten  Stier verkaufen. Vielleicht hat der Händler Glück in der Zucht und dieser Stier ist nur sein Fünftbester, Schlechtere hat er möglicherweise nicht.  Vielleicht ist es genau das, wonach es den Anschein hat und der Händler versucht Kunden über`s Ohr zu hauen.
 
Meine Einstellung: Gehst du mit Vertrauen, Verstand und  Wertschätzung heran, klappt es mit dem Geschäft, so dass beide Parteien zufrieden sind. Siehst du dich als den Nabel der Welt, geht oft alles in die Hose: Geschäft, Anerkennung, Beziehung, Freundschaft… oder du verpasst einen wunderbaren Augenblick in deinem Leben.
 
Liebe Grüße
Katrin
 
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste