Marokko-Algerien-Tunesien
#1
Rainbow 
Von Zeit zu Zeit reitet mich mein "alter ego", Fakten der (Welt-) Geschichte aushebeln zu wollen. So ein Fakt bildet die undurchlässige Grenze zwischen Marokko und Algerien. 
Es lässt mich innerlich brodeln, dass ich nicht ohne das Hindernis eines geschlossenen Grenzzauns mit meinem treuen Allrad-Kamel  Tongue  von Tanger nach Tunis fahren kann.
Doch fängt meist alles an den Tasten des www. an, bevor ich mir die Geschehnisse sozusagen live und direkt "Outdoor" zuführe.
Dabei bin ich auf einen schon leicht angegrauten Artikel in der NZZ gestossen.  Sad

https://www.nzz.ch/eiszeit-in-der-wueste-1.18166156

Für die Kürze einer journalistischen Abhandlung finde ich ihn recht informativ. Bevor ich mich aber nun dransetzte, mein o.g. Vorhaben Realität werden zu lassen, suche ich hier noch weitere Inputs, Aufklärung über "warum,wieso,weshalb" oder sogar vielleicht Tipps für meine Mission, mich und den 4x4 Ducato unbehelligt von Ta... nach Tu... zu bringen.

Freue mich auf viele Reaktionen von euch.
Zitieren
#2
Hallo. Um von Tanger nach Tunis fahren zu können, musst Du einen Umweg von min 3.000 km machen . Marokko. Mauretanien. Mali, Algerien oder Mali. Niger, Libyen, Tunesiien. Und durch den Norden Malis würde ich derzeit nicht reisen.
Es gibt nur Nordsüdverbindungen durch die Sahara /Tannesrouft, Bidon V und natürlich über Noakshot, aber keine Ostwestverbindung, mehrfach vergeblich versucht zu installieren.
Die klassischen Nordsüdverbindungen fahren durch Regs durch Gassis , die Dünenkämme allermeisten Ergs in der Sahara sind durch die Rotation der Erde NO-SW ausgerichtet und nicht mitt 4 x 4 Dukato befahrbar, mit untermotorisierten Blendern wie Landrover ohnehin nicht. .
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Algerien Bilal 56 12.213 06.12.2021, 09:38
Letzter Beitrag: Otto Droege
  Entscheidung für Tunesien Caren 6 6.650 24.06.2020, 14:04
Letzter Beitrag: latinoo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste