Aufenthalt in Marokko
#14
Hallo zusammen,

ich kann das was Thomas schrieb nur bestätigen, hier in Raum Nador ist es bei vielen Auswanderern Gang und Gebe alle 3 Monate nach Melilla über die Grenze aus und direkt wieder einzureisen. Manche praktizieren dies schon über Jahre hinweg, ohne das es irgendwie unterbunden wird. Was ich allerdings auch bestätigen kann ist, dass die Grenzbeamten es immer mal wieder versuchen einem auszureden, da dies keine "richtige" Ausreise darstelle. Das ist natürlich vollkommener Unsinn und der Ausreisestempel muss erteilt werden.

Was die Ausgangssperre in Marokko betrifft, so erachte ich diese als relativ aushaltbar. Solange man seine schriftliche Erlaubnis vom jeweiligen Ortsvorsteher bei sich trägt, kann man sich von morgens bis 18 Uhr relativ frei bewegen und seine Erledigungen machen. Natürlich gibt es alle paar Meter Straßensperren, mobile Patrollien und zivile Beamte, die einen kontrollieren aber das ist ja Sinn des Ganzen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Aufenthalt in Marokko - von franci - 28.10.2019, 08:47
RE: Aufenthalt in Marokko - von Gero - 28.10.2019, 15:53
RE: Aufenthalt in Marokko - von franci - 28.10.2019, 18:02
RE: Aufenthalt in Marokko - von Gero - 29.10.2019, 13:32
RE: Aufenthalt in Marokko - von franci - 29.10.2019, 14:40
RE: Aufenthalt in Marokko - von franci - 30.10.2019, 16:47
RE: Aufenthalt in Marokko - von franci - 30.10.2019, 19:57
RE: Aufenthalt in Marokko - von Gero - 30.10.2019, 22:33
RE: Aufenthalt in Marokko - von Gero - 07.03.2020, 22:15
RE: Aufenthalt in Marokko - von Rainer - 22.03.2020, 14:45
RE: Aufenthalt in Marokko - von Erol-Nadori - 26.03.2020, 16:59

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste