Wie lange ist Arganöl haltbar?
#1
Hallo zusammen,
lange Zeit vermiss, jetzt im Vorratsraum gefunden - mein Arganöl  Smile

Es war schon etwas eingestaubt *husthust*, liegt da höchstwahrscheinlich bereits über ein Jahr herum. Es wirkt extrem dickflüssig und am Boden der Glasflasche hat das Öl sich abgesetzt, was für mich darauf hindeutet, es zu entsorgen.

Mein Man, ein Freund vom Internet, hat nach der Haltbarkeit von Arganöl recherchiert und meinte nun, das es nach kurzem schütteln noch "okay" sein müsste. Ein Öl, das "okay" ist, möchte ich jedoch nur sehr ungern in meinen Salat verwenden.

Unsere Vorratskammer ist dauerhaft abgedunkelt, nur etwas kalt kann es werden, da dieser sich im Keller befindet. Hier habe ich zum Thema Haltbarkeit von Arganöl gelesen, das es nicht unter 10°C gelagert werden soll - könnte dies auf dauer tatsächlich ein Problem darstellen? Ich meine, Bakterien verbreiten sich doch nicht oder langsamer, wenn es richtig kalt oder sogar gefroren ist?

Kennt sich hier vielleicht jemand damit besser aus oder hatte bereits das gleiche Problem?
Zitieren
#2
Hallo Nadine,

Arganöl ist jahrelang haltbar!
Wenn es kühl steht binden sich die flüssigen Fette und es kommt zu Verdickungen/Trübungen.
Durch Erwärmen und Schütteln geht das wieder weg.
Zudem können sich im Laufe der Zeit Schwebstoffe im unteren Bereich absetzen.
Das geht aber auch durch Schütteln wieder weg.

Beides sind absolut natürliche Vorgänge die keinen Grund zur Besorgnis bedeuten!




Beste Grüße aus Marokko,

Thomas
Zitieren
#3
Hallo Nadine,
maschinell produziertes Arganöl ist bei deiner beschriebenen Lagerung zwe bis drei Jahre haltbar,
wenn es traditionell mit der Handmühle hergestellt wurde,  nur wenige Monate.

Einmal offen, würde ich es innerhalb von zwei, drei Monaten vollständig verbrauchen,
der gute Geschmack lässt dann stark nach und es wird zunehmend ranzig...

Der Satz am Boden des handgemachten Arganöls nicht verschütteln,
vorsichtig abgiessen und den Satz entsorgen....

sonnige Grüsse aus Essaouira
Zitieren
#4
Hallo Smara,

danke für den guten Tipp. Ich werde mein Arganöl mal durch einen Baumwoll-Teestumpf schütten. Da dürfte dann wohl der Bodensatz im Netz hängen bleiben.

Gruß Ulli

[Bild: 51762336_10219206197805187_3128064886865...e=5CB3B632]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste