Kurztrip nach Marokko, Mai 2018
#1
Salam zusammen,

im Januar bin ich mit meinem Fahrzeug aus Marokko zurückgekommen. Im Mai zog es mich wieder in dieses herrliche Land. Das ist ein sehr schöne Reisezeit.

Leider, oder auch nicht Big Grin ist alles etwas anders verlaufen, als gedacht. 

Meinen Reisebericht könnt ihr, wie immer, auf meiner Homepage lesen und weitere Fotos anschauen.

https://www.der-steppenwolf.com/ubersich...-mai-2018/

Über den Jahreswechsel werde ich wieder mit dem Fahrzeug durch mein geliebtes Land schleichen.

Hier noch ein paar Fotos:

[Bild: 34283094qq.jpg]

[Bild: 34283120am.jpg]

[Bild: 34283130xq.jpg]


[Bild: 34283186ac.jpg]


[Bild: 34283482fg.jpg]

[Bild: 34283288ej.jpg]


[Bild: 34283426bc.jpg]


[Bild: 34283440pw.jpg]

[Bild: 34283445hd.jpg]



Viele Grüße

Martin
Zitieren
#2
Ein interessanter Bricht und sehr schöne Fotos .
Auch wenn du den Preis deines Mietwagens nicht preisgeben möchtest vielleicht kannst du mir den Anbieter verraten. Mit einem Mietwagen wäre alles natürlich wesentlich einfacher zu erkunden nur ist das so ne Sache mit Mietwagen in Ausland also ist eine vertrauenswürdige Adresse natürlich Gold wert.
Zitieren
#3
(09.11.2018, 19:21)moosw schrieb: Ein interessanter Bricht und sehr schöne Fotos .
Auch wenn du den Preis deines Mietwagens nicht preisgeben möchtest vielleicht kannst du mir den Anbieter verraten. Mit einem Mietwagen wäre alles natürlich wesentlich einfacher zu erkunden nur ist das so ne Sache mit Mietwagen in Ausland also ist eine vertrauenswürdige Adresse natürlich Gold wert.

Wie im Bericht geschrieben, wurde mir der Vermieter über 2 Ecken empfohlen. Leider habe ich das Übergabeformular und den Vertrag des Mietwagens gleich nach dessen Rückgabe entsorgt. Somit kenne ich die Firmierung und die Adresse nicht. Die Übergabe und Rückgabe erfolgte auch direkt vor der Medina.

Ich werde euch per PN die Telefonnummer von Mohamed und die von seinem Bruder mitteilen. Das ist eine offizielle Autovermietung mit zufriedenen Kunden. Beide sprechen auch Englisch.

Am Besten gleich nach eurer Ankunft dort anrufen.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#4
Steppenwolf

Danke für den interessanten Bericht und die tollen Bilder. 

Tja, manchmal spielt das Leben anders als gedacht....
Zitieren
#5
@ Steppenwolf, tolle Landschaften und Bilder.
Es ist ja beruhigend und wenig erstaunlich, dass es in einem so vielfältigem Land wie Marokko die unterschiedlichsten Interessen der Besucher gibt. Die einen wollen die tollen Strände, andere Bauwerke und Kultur, weitere hingegen schöne, aufregende Landschaften, so wie du. Dafür scheust du kaum Mühen und Kosten.
Diese Probleme habe ich als "Tourist aus beruflichen Gründen" (Bergbau-Lagerstättenexperte) nicht. Die Bergbaugesellschaften stellen mir grundsätzlich ein Fahrzeug (4X4) incl. Fahrer zur Verfügung. Dafür komme ich in Gegenden, die wahrscheinlich kaum ein Tourist bislang besucht hat, derzeit der Saghro/Adrar Ougnat im Süden. Aufregende Erlebnisse gibt es jedoch auch da, und ab und an sehr schöne Mineralien.
Wenn ich wüsste wie man hier Bilder einstellt, könnte ich das tun.
Zitieren
#6
Hallo Otto,

hier der Link zu pict.de:

https://picr.de/

Einfach die Fotos vom Rechner hochladen und die Links hier rein kopieren. Das ist alles.

Hier in diesem Forum kannst du jedoch nur max. 10 Fotos/Beitrag einfügen.



Ich bin ja sehr oft in Marokko unterwegs. Und das auch mit einem 4x4.


Gruß

Martin
Zitieren
#7
(10.11.2018, 10:06)Steppenwolf schrieb: Ich werde euch per PN die Telefonnummer von Mohamed und die von seinem Bruder mitteilen. Das ist eine offizielle Autovermietung mit zufriedenen Kunden. Beide sprechen auch Englisch.

Am Besten gleich nach eurer Ankunft dort anrufen.


Viele Grüße

Martin

Lieben Dank Smile
Zitieren
#8
(10.11.2018, 17:37)bulbulla schrieb: Steppenwolf

Danke für den interessanten Bericht und die tollen Bilder. 

Tja, manchmal spielt das Leben anders als gedacht....

Shukran.

Gerade das, macht das Leben ja spannend. So durfte ich auch mal mit der Bahn fahren und neue Ecken in Marokko entdecken.
Zitieren
#9
(11.11.2018, 09:50)Otto Droege schrieb: @ Steppenwolf, tolle Landschaften und Bilder.
Es ist ja beruhigend und wenig erstaunlich, dass es in einem so vielfältigem Land wie Marokko die unterschiedlichsten Interessen der Besucher gibt. Die einen wollen die tollen Strände, andere Bauwerke und Kultur, weitere hingegen schöne, aufregende Landschaften, so wie du. Dafür scheust du kaum Mühen und Kosten.
Diese Probleme habe ich als "Tourist aus beruflichen Gründen" (Bergbau-Lagerstättenexperte) nicht. Die Bergbaugesellschaften stellen mir grundsätzlich ein Fahrzeug (4X4) incl. Fahrer zur Verfügung. Dafür komme ich in Gegenden, die wahrscheinlich kaum ein Tourist bislang besucht hat, derzeit der Saghro/Adrar Ougnat im Süden. Aufregende Erlebnisse gibt es jedoch auch da, und ab und an sehr schöne Mineralien.
Wenn ich wüsste wie man hier Bilder einstellt, könnte ich das tun.

Hallo Otto,

Marokko ist ein landschaftlich sehr abwechlungsreiches Land. Das macht auch den Reiz aus.

Viel wichtiger für mich, sind die Menschen, die abseites der üblichen Touristenrouten wohnen und leben. Ich lebe oft einige Tage bei Familien, die ich während meiner Reisen kennenlernen durfte. Das ist für mich, das reale Marokko und bringt mich immer wieder auf den Boden zurück.
Zitieren
#10
(21.11.2018, 18:14)Steppenwolf schrieb:
(11.11.2018, 09:50)Otto Droege schrieb: @ Steppenwolf, tolle Landschaften und Bilder.
Es ist ja beruhigend und wenig erstaunlich, dass es in einem so vielfältigem Land wie Marokko die unterschiedlichsten Interessen der Besucher gibt. Die einen wollen die tollen Strände, andere Bauwerke und Kultur, weitere hingegen schöne, aufregende Landschaften, so wie du. Dafür scheust du kaum Mühen und Kosten.
Diese Probleme habe ich als "Tourist aus beruflichen Gründen" (Bergbau-Lagerstättenexperte) nicht. Die Bergbaugesellschaften stellen mir grundsätzlich ein Fahrzeug (4X4) incl. Fahrer zur Verfügung. Dafür komme ich in Gegenden, die wahrscheinlich kaum ein Tourist bislang besucht hat, derzeit der Saghro/Adrar Ougnat im Süden. Aufregende Erlebnisse gibt es jedoch auch da, und ab und an sehr schöne Mineralien.
Wenn ich wüsste wie man hier Bilder einstellt, könnte ich das tun.

Hallo Otto,

Marokko ist ein landschaftlich sehr abwechlungsreiches Land. Das macht auch den Reiz aus.

Viel wichtiger für mich, sind die Menschen, die abseites der üblichen Touristenrouten wohnen und leben. Ich lebe oft einige Tage bei Familien, die ich während meiner Reisen kennenlernen durfte. Das ist für mich, das reale Marokko und bringt mich immer wieder auf den Boden zurück.

Glückauf! Steppenwolf,
du schreibst es.
Leider wird den Touristen auf den üblichen Routen/Plätzen ein Wunschbild geboten, von dem die marokkanischen Touristikveranstalter glauben, dass genau das alle Touristen sehen wollen. Abschreckendes Beispiel: Marrakesch (der wahre Orient), aber auch Merzouga (die Wüüüste), weil es da ein paar KM2 Sanddünchen gibt. Weder da noch dort ist noch originales Marokko zu finden, alles nur schickes Theater.
Das heutige Marokko erlebt man sei es in der Weltstadt Casablanca (das moderne Marokko), oder abseits der Touristenrouten. Auch dort gibt es (im Süden) Wüste, meist ohne Dünchen, aber ebenso wasserarm und recht gebirgig. Da leben auch noch Menschen in kleinsten Dörfchen, mit ihren Problemen und Sorgen (Wasser, kaum Arbeit), aber freundlichst, hilfsbereit und offen. Da lohnt es sich zu helfen wo es möglich ist, z.B. durch Abbohren von Brunnen (die Ausrüstung hierfür ist bei Lagerstättenuntersuchungen immer da).
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marokko über den Jahreswechsel 2018.2019 Steppenwolf 4 7.896 28.01.2019, 18:40
Letzter Beitrag: Steppenwolf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste