Marokko-Rundreise 05/2023
#1
Hallo zusammen,

ich bin hier neu und wir würden gerne nächstes Jahr im Mai Marokko kennenlernen. Dafür würde ich gerne die erfahrenen Marokkoreisenden mit einbinden  Big Grin

Wir, das sind meine Frau und ich (beide 40) und mein Sohn (dann fast 3). Das nördliche Afrika ist für uns Neuland, wir waren bisher (noch ohne Sohn) im südlichen und östlichen Afrika (Südafrika, Namibia & Tansania) unterwegs.
Wir sind jetzt nicht auf bestimmte Facetten eines Urlaubs eingeschränkt, wir mögen eine faszinierende Natur, historisches, neue Eindrücke und viel Lokalkolorit, gerne auch mal (nicht nur) abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Ich persönlich freue mich auch über spannende Fotomotive im Landschaftsbereich!

Ich würde mich über eine Einschätzung meiner potentiellen Touren freuen bzgl. Machbarkeit mit kleinem Kind, ob die Streckenlänge sinnvoll machbar ist und natürlich auch allem anderen. Ich habe mich da jetzt auf das südliche Marokko eingeschossen. Die genaue Anzahl der Tage steht noch nicht fest (zwischen 2 & 3 Wochen), plan ist via Ryanair ab Weeze Richtung Marrakesch zu fliegen (weiss jemand wann entsprechende Flüge angeboten werden?)

Mehr Fahrerei, aber mit Draa Tal und Wüstenlandschaft, mein Favorit, aber auch zu Diskutieren mit meiner besseren Hälfte ob es nicht zu viel ist.
Marrakesch 3N
Ait Ben Haddou 2N
Zagora 3N (ich weiss nicht ob ich hier für 1N eine Tour in die Dünen buchen soll, oder ob das nicht mit kleinem Kind alles zu viel wird und alternativ eher etwas in Umgebung gemacht werden sollte, vllt auch eine Kameltour mit Übernachtung im Zelt in näherer Umgebung)
Tata 1N (Oder gibt es einen anderen empfehlenswerten Halt zwischen Foum-Zguid und Tata?)
Tafraoute 3N
Taghazout 2N
Essaouira 3N

Etwas schlankere Alternative
Marrakesch 3N
Ait Ben Haddou 2N
Empfohlener Halt zwischen Ait Ben Haddou und Tafraoute? 2N
Tafraoute 3N
Taghazout 2N
Essaouira 3N
Agafay Desert 1N

Ich habe jetzt 16N geplant, je nach Flügen müsste ich dann nochmal nachjustieren. Wo würdet ihr am ehesten kürzen oder verlängern?

Ich habe bei der Recherche festgestellt, dass es relativ schwer ist etwas bei den Unterkünften in der Art Appartment/FeWo zu finden. Gerade wenn ich klassisch in einem Riad oder einer Kasbah nächtigen möchte. 16N zu Dritt in einem Doppelzimmer fände ich etwas anstrengend, wenn da jemand Tipps zu hat, gern her damit! Auch zum Thema Babybett habe ich wenig gefunden, ich hoffe das bis dahin der kurz auch schon "gitterfrei" schlafen kann, aber wenn nicht, würde ich mich auch hier über Tipps freuen.

Über Input hierzu würde ich mich sehr freuen. Gerne Revanchiere ich mich im Nachgang mit reichlich Fotos!

Viele Grüße
Markus
Zitieren
#2
Hallo Markus,

Ihr solltest Euch auf jeden Fall einen guten Reiseführer kaufen, denn der macht sich auf jeden Fall bezahlt!

Ich kenne und empfehle die von Därr und Kohlbach (siehe Internet).



.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#3
Hallo Thomas,

schonmal Danke für den Tipp, den Reiseführer von Därr habe ich zu Hause und auch gelesen, der gefällt mir auch gut und daraus habe ich mir auch die Routen und Ziele zusammengesucht. Was mir dort vor allem fehlt sind die Fahrzeiten, da stehen reichlich Angaben wie viele Km es von X nach Y sind, aber kaum wie lange man am Ende fahren muss. Und auch das Thema reisen mit Kleinkind kommt mir da etwas kurz.

Viele Grüße
Markus
Zitieren
#4
(14.09.2022, 13:18)Billtür schrieb:  Was mir dort vor allem fehlt sind die Fahrzeiten, da stehen reichlich Angaben wie viele Km es von X nach Y sind, aber kaum wie lange man am Ende fahren muss. 

Hallo, 
das ist auch sehr schwer einzuschätzen wir lange man von A nach B in Marokko braucht, bei Autobahn ist das relativ einfach, aber was Bundes oder Landstrassen sind wird es schwierig. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. So über den Daumen gepeilt kann man sagen bei einer Bundesstrasse sollte man von einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 50 Km/h ausgehen, wenn es einigermassen läuft, bei Landstrassen sieht dann noch schlechter teilweise aus und ist wieder Gebietsabhängig. Von Marrakech nach Ouarzazate ist die Fahrt mit einem PKW mit 3 bis 6 Stunden zu rechnen ab und auch mal länger obwohl es keine 200 Kilometer sind.
MfG

Marco Wensauer
Zitieren
#5
Hallo Markus,

das Thema "Reisen mit Kindern" ist typisch deutsch.

Hier in Marokko spielt das so gut wie keine Rolle.
Als unsere Kinder noch kleiner waren fuhren wir auch häufig mit ihnen weite Strecken wie z.B. von Errachidia nach Fes, Rabat od. Tanger.
Alles Strecken von 350 bis 650 km.
Die Kinder saßen auf der Rückbank, haben aus dem Fenster geschaut, mit irgend etwas gespielt oder sie sind eingeschlafen. Das war´s.
So einfach ist Reisen mit Kindern!

Wenn etwas für sie nicht in Ordnung ist melden sie sich schon wobei Ihr unterscheiden müsst, ob es etwas wirklich wichtiges oder eher unwichtiges Quängeln ist.


Zum Thema "Fahrzeiten" hat Marco schon richtig geantwortet:

Es lässt sich schwer vorhersagen und ist abhängig vom Verkehrsaufkommen, evt. Baustellen, Gebirge oder Flachland, Eurem Tempo und Euren Pausen.
Grundsätzlich sind die Zeitangaben im Internet, z.B. google maps o.ä. zu kurz angegeben.

Für die Strecke Errachidia - Fes (330 km) braucht man ungefähr sechs bis sieben Stunden, geht allerdings auch durch das Atlasgebirge.
Errachidia - Ouarzazate (300 km) hingegen dauert nur etwa viereinhalb Stunden.


Ihr solltet Euch in Eurem Urlaub Zeit nehmen, denn die ist oft kanpp und in Marokko geht alles langsamer als geplant.
Zudem solltet Ihr Eure Tour von zu Hause aus nicht generalstabsmäßig planen und Euch binden weil das ohnehin nicht einzuhalten ist.
Plant eher locker und nicht die letzte Stunde aus.Lieber ein paar Freiräume lassen, dann habt Ihr die Möglichkeit dort, wo es Euch gut gefällt länger zu verbleiben und an Orten sie Euch weniger zusagen weiter zu fahren.

Riads sind zwar schöne, dekorative, alte gebäude aber die Zimmer sind meist klein und die Wände hellhörig.
Man hört oft die Fürze im Nebenzimmer. J
Ein Kleinkind welches nicht immer leise ist kann für Euch und Eure Zimmernachbarn zum Ärgernis werden.
Im Gegensatz zu Riads verfügen Hotels meist über Familienzimmer.



.





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#6
Hallo allerseits,
Wenn jemand Interesse für wüstentouren, kameltrekking hat, kann sich bei www.wuestenperle.com melden.
MfG
Lhoukatalao
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Familien-Rucksackreise im April 2023 Bine 2 1.083 08.11.2022, 18:49
Letzter Beitrag: Thomas Friedrich
  Marokko-Rundreise im Januar/Februar 2023 weeler 12 1.393 07.11.2022, 18:48
Letzter Beitrag: Thomas Friedrich
  Rundreise südl. Marokko / Tizi-n-Test gabrielej 12 13.026 20.06.2021, 23:19
Letzter Beitrag: Maghribi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste