Autoversicherung in Marokko
#21
Hallo Thomas,

vielen Dank schon mal für deine Hilfe. Wie du schreibst und wie ich dich verstanden habe muss ich also "raus aus dem Hafen", d. h. für mich durch Zoll und Immigration durch, um dann den Übernachtungs-Parkplatz über 2 oder 3 Kreisverkehre jeweils nach links abbiegend zu erreichen?

Gruß Uwe
Zitieren
#22
Hallo Uwe,

es besteht auch die Möglichkeit noch innerhalb des umzäunten Zollgeländes zu parken, bzw. auch zu schlafen.

Nach dem Einreiseprozedere kommen gleich in Richtung Ausfahrt einige Parkplätze.
Hatte hier schon oft einige Womos gesehen.

Gruß

Martin
Zitieren
#23
@Uwe,



Zitat:Wie du schreibst und wie ich dich verstanden habe muss ich also "raus aus dem Hafen", d. h. für mich durch Zoll und Immigration durch, um dann den Übernachtungs-Parkplatz über 2 oder 3 Kreisverkehre jeweils nach links abbiegend zu erreichen?


Ja.
Der von mir beschriebene (eingezäunte und bewachte) Parkplatz ist auf google maps rechts neben dem Onomo Hotel zu sehen. (Satelit Einstellung)
Die Zufahrt scheint sich jedoch seit meinem letzten Besuch geändert zu haben.




Martin hat jedoch noch einen anderen Hinweis gegeben den Du ja auch prüfen kannst.




.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren
#24
Super und vielen Dank euch beiden für die Tips, Thomas und Martin. Das hilft mir schon mal gut weiter.

Gruß Uwe
Zitieren
#25
Hallo liebe Leute im Forum,

ich bin nun gestern Nacht von Genua aus kommend mit der GNV Fähre nach ca. 52 stündiger Fahrt im Hafen von Tanger Med angekommen und wollte diejenigen über die genauen Kosten einer möglicherweise benötigten Haftpflichtversicherung für das KFZ, das WoMo oder den 4x4 informieren, die wie ich auch eine Versicherung brauchen, denn darüber gab es nie genaue Angaben und ich hing diesbezüglich immer ziemlich in der Luft.

Wenn man die Zollkontrolle passiert hat, liegen nach ca. 200 m auf der linken Seite 5 kleine betonähnliche Gebäude, an denen man Bargeld wechseln oder Geld aus den Automaten ziehen kann. Im letzten der 5 Gebäude befindet sich ein Versicherungsbüro, an dem man schnell und problemlos eine Haftpflichtvers. für das jeweilige Fahrzeug abschließen kann. Man benötigt dazu den KFZ Schein, den Reisepass, sowie die kleine bereits auf dem Schiff ausgehändigte Fahrzeugkarte mit den entsprechenden Angaben.

Die Haftpflicht kostet für 1 Monat 97 €, für 2 Monate 153 € und für 3 Monate 197 €. Man kann wie ich den Betrag in € Bargeld oder in eingewechselten DH bezahlen. Per Kreditkarte bezahlen geht nicht. Nach wenigen Minuten bekommt man die Versicherungspolice ausgehändigt.

Direkt bei den 5 Gebäuden befindet sich ein großer Parkplatz auf dem man die erste Nacht im KFZ oder im WoMo verbringen und übernachten kann, wenn man nicht vor hat gleich weiter zufahren. Hier befindet sich neben Toiletten auch eine Cafeteria, in der man Kaffee und kleine Snacks erhält.

Beim Geldwechsel fragte ich den netten Marokkaner in der Wechselstube wieviel Geld man an den landesweiten Geldautomaten bekommen kann. Er meinte für 400 € oder ca. 4.000 DH. Ob diese Angabe so stimmt, kann ich selber nicht bestätigen, da ich wie gesagt schnell und problemlos Bargeld wechselte. Der Wechselkurs lag gestern und auch heute morgen für Bargeld noch bei 10,6 DH pro 1 €.

Gruß Uwe
Zitieren
#26
Hallo Uwe,

danke für Deinen Betrag, der wohl manch einen interessieren wird!

Was die Geldautomaten betrifft gilt folgendes:

Je nach dem von welcher Hausbank man seine Visa/Maestrokarte hat, muss man diese erst  (von seiner Bank) für außereuropäisches Ausland freischalten lassen, sonst kommt gar nichts aus den Automaten!

Höchstbetrag jeder Ziehung sind 2.000,00 Dirham. Man kann zwei mal hintereinander, also insges. 4.000,00 DH ziehen. Der wöchendliche Höchstbetrag hängt ebenfalls von der Freigabe durch die Hausbank ab. I.d.R. sind es zwei mal 4.000,00 DH pro Woche.

Gebührenfrei kann man derzeit nur bei der Al Barid Bank (marokkanische Postbank) ziehen. Bei allen anderen Banken fallen Gebühren von 20,00 DH bis 35,00 DH an.





.
Mit besten Grüßen,

Thomas



In Marokko ist alles möglich nur nichts schnell.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste